aktuelles

Auf dem neusten Stand.

Kanal total unter tierischer Beobachtung

Seit Anfang 2019 ist die Hächler-Reutlinger AG/Kanal total stolzer Vertragspartner des Zoo Zürichs. Der über vier Jahre laufende Vertrag beinhaltet sämtliche Kanalunterhaltsarbeiten, welche im Zoo ausgeführt werden. Wir konnten bereits bei einigen grossen Projekten, z.B. bei der Errichtung der Lewa Savanne, mitwirken. Neben den Spülungen der Abwasserleitungen durften wir auch verschiedene TV- sowie Sanierungsarbeiten ausführen. Da die Arbeiten meist während den offiziellen Öffnungszeiten des Zoos stattfinden, ist beim Manövrieren mit den Gerätschaften äusserste Vorsicht geboten. Es kann durchaus vorkommen, dass der Weg von einem Zoobewohner

Weiterlesen »

Schweizweit unterwegs

Durch die vielseitigen Dienstleistungen von Kanal total haben unsere Mitarbeitenden schon an vielen interessanten Orten Arbeiten ausgeführt. Im vergangenen Sommer durfte eine Truppe von Kanal total Reinigungs- und TV-Arbeiten in der Lenzerheide durchführen. Mit zwei Teams waren wir eine ganze Woche im schönen Graubünden vor Ort. In der Ferienüberbauung SOLEVAL, direkt neben dem Sportzentrum, konnten unsere Mitarbeiter in luftiger Höhe und bei toller Aussicht ihre Arbeit ausüben. Und bei diesem Panorama konnte sie diese sicherlich trotz straffem Zeitplan auch geniessen. Das Ziel war 30 Fallleitungen

Weiterlesen »

Erste öko-Fräsroboter im Einsatz

Elektro anstatt Diesel. Dieser Trend zeigt sich auch bei Kanalsanierungsrobotern. Bisher war für den Betrieb unserer ferngesteuerten Fräsroboter für die Sanierung von Hausanschlussleitungen immer der Betrieb von dieselbetriebenen Stromerzeugern und Kompressoren erforderlich. Der aktuell ökologisch beste Roboter «Climbolino E» kann mit einem Akku betrieben werden und erfordert somit keine externe Energieeinspeisung mehr. Gleich zwei neue dieser «Climbolino E»-Roboter wurden bei der Rohrrenova AG in Muttenz (BL) in Betrieb genommen. Dieser Fräsroboter wird für Arbeiten in Rohren von 60 bis 200 mm eingesetzt. Eine technisch wertvolle

Weiterlesen »

Auf Nachwuchssuche

Alle zwei Jahre findet in Wettingen die Aargauische Berufsschau, kurz «ab’21», statt. Auch dieses Jahr waren wir mit dabei und brachten den interessierten Jugendlichen vom 7. bis 12. September 2021 den Beruf als «Entwässerungstechnologe/-technologin EFZ» etwas näher. Unsere Mitarbeitenden der Hächler-Reutlinger AG waren zusammen mit einem weiteren Unternehmen der Branche im Namen des Ausbildungsdachverbands der Kanalunterhaltsbranche (advk) täglich im Einsatz. Was macht denn überhaupt ein Entwässerungstechnologe? Wie lange dauert die Ausbildung? Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es? Diese und viele weitere Fragen wurden fortlaufend beantwortet. Zusätzlich kam

Weiterlesen »

Die Schweiz – ein Land der Tunnels

Tunnels und Unterführungen entlasten neuralgische Verkehrsknoten und verkürzen Distanzen zwischen Agglomerationen. Wachsendes Verkehrsaufkommen, Individual- und Berufsverkehr führen zu immer stärkeren Belastungen des Verkehrsnetzes und seinen Kunstbauwerken. Fast jeder zehnte Kilometer wird in der Schweiz unterirdisch gefahren. Dabei ist der Verkehrssicherheit grösste Bedeutung beizumessen. Mit der periodischen Reinigung garantieren wir mehr Helligkeit und griffigere Strassenbeläge. Die Franz Pfister AG verfügt als führendes Unternehmen der Schweiz für Tunnel- und Strassenreinigungen über das grösste Know-how in der Planung und Ausführung. Seit fast 50 Jahren reinigt die Franz Pfister

Weiterlesen »

Lüftungsreinigung als Brandschutzvorsorge

Kontaminierte Abluftanlagen in Gebäuden sorgen für eine erhöhte Brandgefahr. Durch eine regelmässige Reinigung der Lüftungsanlagen kann das Brandrisiko reduziert werden und der Brandschutz bleibt gewährleistet. Aus diesem Grund wollten auch die Verantwortlichen der Lagerhäuser Aarau in der stark frequentierten Halle 8 in Schafisheim ihre Lüftungssysteme reinigen lassen. Verunreinigungen müssen aus brandschutztechnischen Gründen regelmässig aus den Lüftungskanälen und Rohren entfernt werden. Staub und Schmutz können sich leicht entzünden. Im Brandfall kann sich das Feuer durch die Saugluft unter Umständen durch das komplette Abluftkanalsystem ausbreiten und setzt so weitere

Weiterlesen »
Scroll to Top