24/7 Notfall-Dienst
0800 85 95 95

aktuelles

Auf dem neusten Stand.

Erste öko-Fräsroboter im Einsatz

Elektro anstatt Diesel. Dieser Trend zeigt sich auch bei Kanalsanierungsrobotern. Bisher war für den Betrieb unserer ferngesteuerten Fräsroboter für die Sanierung von Hausanschlussleitungen immer der Betrieb von dieselbetriebenen Stromerzeugern und Kompressoren erforderlich. Der aktuell ökologisch beste Roboter «Climbolino E» kann mit einem Akku betrieben werden und erfordert somit keine externe Energieeinspeisung mehr. Gleich zwei neue dieser «Climbolino E»-Roboter wurden bei der Rohrrenova AG in Muttenz (BL) in Betrieb genommen. Dieser Fräsroboter wird für Arbeiten in Rohren von 60 bis 200 mm eingesetzt. Eine technisch wertvolle

Weiterlesen »

Auf Nachwuchssuche

Alle zwei Jahre findet in Wettingen die Aargauische Berufsschau, kurz «ab’21», statt. Auch dieses Jahr waren wir mit dabei und brachten den interessierten Jugendlichen vom 7. bis 12. September 2021 den Beruf als «Entwässerungstechnologe/-technologin EFZ» etwas näher. Unsere Mitarbeitenden der Hächler-Reutlinger AG waren zusammen mit einem weiteren Unternehmen der Branche im Namen des Ausbildungsdachverbands der Kanalunterhaltsbranche (advk) täglich im Einsatz. Was macht denn überhaupt ein Entwässerungstechnologe? Wie lange dauert die Ausbildung? Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es? Diese und viele weitere Fragen wurden fortlaufend beantwortet. Zusätzlich kam

Weiterlesen »

Die Schweiz – ein Land der Tunnels

Tunnels und Unterführungen entlasten neuralgische Verkehrsknoten und verkürzen Distanzen zwischen Agglomerationen. Wachsendes Verkehrsaufkommen, Individual- und Berufsverkehr führen zu immer stärkeren Belastungen des Verkehrsnetzes und seinen Kunstbauwerken. Fast jeder zehnte Kilometer wird in der Schweiz unterirdisch gefahren. Dabei ist der Verkehrssicherheit grösste Bedeutung beizumessen. Mit der periodischen Reinigung garantieren wir mehr Helligkeit und griffigere Strassenbeläge. Die Franz Pfister AG verfügt als führendes Unternehmen der Schweiz für Tunnel- und Strassenreinigungen über das grösste Know-how in der Planung und Ausführung. Seit fast 50 Jahren reinigt die Franz Pfister

Weiterlesen »

Lüftungsreinigung als Brandschutzvorsorge

Kontaminierte Abluftanlagen in Gebäuden sorgen für eine erhöhte Brandgefahr. Durch eine regelmässige Reinigung der Lüftungsanlagen kann das Brandrisiko reduziert werden und der Brandschutz bleibt gewährleistet. Aus diesem Grund wollten auch die Verantwortlichen der Lagerhäuser Aarau in der stark frequentierten Halle 8 in Schafisheim ihre Lüftungssysteme reinigen lassen. Verunreinigungen müssen aus brandschutztechnischen Gründen regelmässig aus den Lüftungskanälen und Rohren entfernt werden. Staub und Schmutz können sich leicht entzünden. Im Brandfall kann sich das Feuer durch die Saugluft unter Umständen durch das komplette Abluftkanalsystem ausbreiten und setzt so weitere

Weiterlesen »
Neuer Standort in Muttenz der Ex Team AG und Rohrrenova AG

Die Ex Team AG und die Rohrrenova AG sind umgezogen!

Unsere Unternehmen in Basel, die Ex Team AG und die Rohrrenova AG, sind umgezogen! Der laufende Ausbau der Geschäftstätigkeit erforderte mehr Platz. Wir haben deshalb unsere derzeitigen Standorte in Reinach und Arlesheim in das nur wenige Kilometer entfernte Muttenz verlegt. Dank der grosszügigen Halle und komfortablen Büroräumlichkeiten sind wir jetzt für den nächsten Entwicklungssprung bereit. Alle unserer Mitarbeitenden sind unter den bekannten Kontaktdaten weiterhin für Sie da!  Unsere neue Büroanschrift ab 1. März 2021:  EX Team AG KanalservicesEptingerstrasse 614132 Muttenz061 335 95 95  Rohrrenova AG Eptingerstrasse 614132 Muttenz  061 712 11 11  Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit

Weiterlesen »

Lüftungsreinigungs-Einsatz auf 2320m Höhe

Ein nicht ganz alltäglicher Einsatz für die Lüftungsreiniger von Kanal total bei der neuen Bahnstation vom Eigergletscher im Berner Oberland. Vom 18. bis 25. November 2020 durften die Fachspezialisten der Lüftungsabteilung auf 2320 m Höhe ihr Können unter speziellen Bedingungen unter Beweis stellen. Gemeinsam mit dem Lüftungsbauer, welcher die Lüftungsanlage im neuen Terminal der V-Bahn erstellt hat, wurden die ganze Anlage vorgängig inspiziert und alle Eventualitäten besprochen. Die Logistik war gut zu planen und stellte sich als kleine Herausforderung dar. Das Material wurde in Paletten

Weiterlesen »
Scroll to Top