24/7 Notfall-Dienst
0800 85 95 95

aktuelles

Auf dem neusten Stand.

Hausinterne Rohrsanierung

Hausinterne Rohrsanierung mittels Spraypoxy-Verfahren

Seit vielen Jahren bauen wir laufend unser Dienstleistungsportfolio rund um den Kanalunterhalt und die Kanalsanierung von Liegenschaftsentwässerungen aus. Seit diesem Jahr kümmert sich die Firma Kanal total / Hächler-Reutlinger AG ebenfalls um die Sanierung von hausinternen Abwasserleitungen mittels Spray- und Brush-Coating Verfahren. Das Spraypoxy-Verfahren ist ein leichtes, kompaktes Inhouse-Rohrsanierungsverfahren für die Beschichtung von Rohrleitungen aller Materialien, Durchmesser von 50 bis 150 mm und bis zu einer Länge von max. ca. 10 bis 15 m und versteht sich als Ergänzungsverfahren zu den herkömmlichen Sanierungssystemen. Bei diesem

Weiterlesen »

Aus alt mach neu

Abwassersysteme wurden erstmals vor 50 Jahren in England mit dem Inlinerverfahren saniert. Ein mit speziellen Kunststoffen getränkter Schlauch wird mit Spezialgeräten in die undichten Abwasserleitungen eingebracht, mit Druckluft an die Rohrwandung gepresst und durch Wärme oder UV-Licht ausgehärtet. In den letzten 50 Jahren wurden die Verfahren laufend weiterentwickelt und die Qualität hat sich immer weiter verbessert. Heute können wir, ohne Übertreibung, davon sprechen, dass wir nahezu ein neues Kunststoffrohr vor Ort produzieren. Die Lebensdauer von Abwassersystemen wird durch die neuste Dienstleistung von EX TEAM praktisch

Weiterlesen »

Prominenter Kunde von Kanal total

Kanal total ist stolz, Murat Yakin, den Trainer der Schweizer Fussball-Nationalmannschaft, zu seinen Abokunden im Bereich des Kanalunterhalts zählen zu dürfen. Bereits seit 2018 darf Kanal total Murat Yakin zu seinen regelmässigen Kunden zählen. Jährlich warten unsere Mitarbeitenden die gesamten Abwasserleitungen in seiner Privatliegenschaft und sorgen so dafür, dass die Abwasserrohre immer funktionstüchtig bleiben. Wir freuen uns, dem Schweizer Nationaltrainer weiterhin unsere Dienstleistungen anbieten zu dürfen. Stefan Buschauer,VertriebsverantwortlicherDezember 2021

Weiterlesen »

Tunnelreinigung im Bustunnel in Baden

Die Franz Pfister AG reinigt regelmässig bekannte und  unbekanntere Tunnels in der ganzen Schweiz sowie auch im nahen Ausland mit ihren speziell dafür ausgestatteten Tunnelreinigunsmaschinen. Vor kurzem stand der Bustunnel in Baden auf dem Programm. Der einzigartige Bustunnel liegt im «Untergeschoss» unter dem Schulhausplatz in Baden. Er beginnt bei der Einfahrt Tunnelgarage und verläuft unter der grossen Kreuzung und steht ausschliesslich für den öffentlichen Verkehr zur Verfügung. Täglich sind ca. 600 Busse im Tunnel unterwegs, damit wird der oberirdische Verkehrsfluss für den Individualverkehr verbessert. Zum

Weiterlesen »

Kanal total unter tierischer Beobachtung

Seit Anfang 2019 ist die Hächler-Reutlinger AG/Kanal total stolzer Vertragspartner des Zoo Zürichs. Der über vier Jahre laufende Vertrag beinhaltet sämtliche Kanalunterhaltsarbeiten, welche im Zoo ausgeführt werden. Wir konnten bereits bei einigen grossen Projekten, z.B. bei der Errichtung der Lewa Savanne, mitwirken. Neben den Spülungen der Abwasserleitungen durften wir auch verschiedene TV- sowie Sanierungsarbeiten ausführen. Da die Arbeiten meist während den offiziellen Öffnungszeiten des Zoos stattfinden, ist beim Manövrieren mit den Gerätschaften äusserste Vorsicht geboten. Es kann durchaus vorkommen, dass der Weg von einem Zoobewohner

Weiterlesen »

Schweizweit unterwegs

Durch die vielseitigen Dienstleistungen von Kanal total haben unsere Mitarbeitenden schon an vielen interessanten Orten Arbeiten ausgeführt. Im vergangenen Sommer durfte eine Truppe von Kanal total Reinigungs- und TV-Arbeiten in der Lenzerheide durchführen. Mit zwei Teams waren wir eine ganze Woche im schönen Graubünden vor Ort. In der Ferienüberbauung SOLEVAL, direkt neben dem Sportzentrum, konnten unsere Mitarbeiter in luftiger Höhe und bei toller Aussicht ihre Arbeit ausüben. Und bei diesem Panorama konnte sie diese sicherlich trotz straffem Zeitplan auch geniessen. Das Ziel war 30 Fallleitungen

Weiterlesen »
Scroll to Top