24/7 Notfall-Dienst
0800 85 95 95

Kanalsanierung

Kanalsanierung in der Schweiz

Mit Robotern und Inliner-Systemen sanieren wir Rohre ohne zu graben.

Ihr Kanal­sanierungs­unternehmen

Wir sanieren und reparieren Abwasserleitungen, ohne dass diese ausgegraben werden müssen. Dieses Vorgehen ist wesentlich günstiger, schneller und sauberer als herkömmliche Verfahren der Kanalisationssanierung.

Arbeiter bei Kanalsanierung mit Inliner

Unsere Leistungen

Wir sanieren Kanalisationssysteme für Liegenschaften, Industriebetriebe und die öffentliche Hand

Umfangreiche Beratung

Sanierungsvorschlag und Offerte

Unterstützung beim Genehmigungsverfahren für Behörden

Modernste Verfahren: Inliner-Sanierung mit LED- oder thermischer Aushärtung, Kanalroboter, Quick-Lock, Pointliner PL, Bogenpacker, usw

Entfernen von defekten Inlinern und harten Ablagerungen in Kanalisationen mittels Wasser-Höchstdruck

Qualitätskontrolle und Abschlussdokumentation

Ihre Vorteile

Sanierung in 1 bis 2 Tagen ohne zu graben

Sauberer als herkömmliche Verfahren

Langlebig und kostengünstig dank neuster Technologie

Kombinierte Lösungen inkl. Baumeisterarbeiten dank Zugehörigkeit zur Hächler-Gruppe

Unsere Sanierungsverfahren

Inliner bei Kanalsanierung

Mit dem Inliner wird die komplette Leitung mit einem Kunststoffrohr ausgekleidet. Wir sanieren eine undichte Leitung in einem Tag, sauber und zuverlässig. All unsere Inliner-Systeme sind vom VSA (Verband Schweizer Abwasser-Fachleute) QUIK-zertifiziert. QUIK steht für «Qualitätssicherung in der Kanalsanierung».

Inliner mit LED-Aushärtung

«Bluelight» ist die neuste Technologie für Inlinersanierungen im Hausanschlussbereich. Durch schnellere Aushärtezeiten dank LED-Licht wird der Zeitaufwand auf ein Minimum reduziert.

LED-Aushärtung Bluelight bei Kanalsanierung
Kameraaufnahme bei Kanalsanierung

Sanierung mit Kanalroboter

Risse, undichte Muffen, Ausbrüche, Abplatzungen und defekte Hausanschlussstutzen reparieren wir mit ferngesteuerten Robotern. Diese Roboter werden durch den Kontrollschacht eingesetzt und vom Fahrzeug aus bedient. Die Stutzensanierung ist ebenfalls QUIK-zertifiziert.

quick-lock

Quick-Lock ist eine Edelstahlhülse, welche aussen mit einer Dichtung versehen ist. Diese Hülse verspannt sich mit hoher Kraft im Rohr und stoppt zuverlässig Wassereinbruch und Wurzeleinwuchs.

Kanalsanierung mit Quick-Lock

Mittels Spraypoxy-Verfahren sanieren wir hausinterne Abwasserleitungen. Das Spraypoxy-Verfahren ist ein leichtes, kompaktes Inhouse-Rohrsanierungsverfahren für die Beschichtung von Rohrleitungen aller Materialien mit Durchmesser von 50 bis 150 mm und bis zu einer Länge von max. 10 bis 15 Meter. Risse, undichte Stellen und Abplatzungen werden abgedichtet und die Lebensdauer der Rohre erheblich erhöht.

Wir empfehlen auch, die Schachtbauwerke zu sanieren. Durchlaufrinnen, Bankette, Schachtwände und Leitern werden von unserer Mitarbeitenden fachgerecht saniert oder gegebenenfalls ersetzt.

Schachtsanierung Bankett
Manuelle Sanierung Kanal

In grösseren Rohrdimensionen sind unsere Spezialisten für die manuelle Sanierung gefordert. Unter Einhaltung höchster Sicherheitsvorschriften steigen unsere Mitarbeitenden in die Kanalisation ein und sanieren die Rohre mittels speziell entwickelter Materialien.

Oft gestellte Fragen

Kanalsanierungen sind Wiederinstandsetzungen von Rohrleitungen zur Verbesserung oder Wiederherstellung des vorhandenen Kanalsystems. Kanal total saniert, ohne dass ein Aufgraben der Kanäle notwendig wird. Dies senkt die Kosten der Sanierung und kann schneller und sauberer durchgeführt werden. Sanierungen sind sinnvoll, um teure Kompletterneuerungen zu verhindern und sicherzustellen, dass die geltenden Abwasserbestimmungen eingehalten werden.

Kanal total benutzt unteranderem die folgenden Verfahren:

Beim Spraypoxy-Verfahren wird Epoxidharz (EP-Harz) in den zu sanierenden Kanal aufgetragen. Das EP-Harz dichtet Risse, undichte Stellen und Abplatzungen im Abwasserrohr ab und hält auch grossen Temperaturschwankungen stand. Dieses Verfahren eignet sich für Rohrleitungen aller Materialien mit einem Durchmesser von 40 bis 150 Millimeter und bis zu einer Länge von 15 Meter (pro Etappe). Hier finden Sie mehr über das Spraypoxy-Verfahren.

Eine grabenlose Sanierung dauert ungefähr ein bis zwei Tage in Abhängigkeit der Länge der Leitung. Kontaktieren Sie uns unverbindlich, für eine individuelle Einschätzung.

Kanal total besteht aus fünf Firmen in den Bereichen Unterhalt und Sanierung von Abwassersystemen, Flächenreinigung sowie Lüftungsreinigung. Wir sind Teil der Hächler-Gruppe. Dank insgesamt 13 Standorten in den Katonen Zürich, Aargau, Basel, Baselland, Bern und Solothurn, verfügen wir meist über kurze Anfahrtswege. Kontaktieren Sie uns unverbindlich.
Play Video

Referenzen

Aus alt mach neu

Abwassersysteme wurden erstmals vor 50 Jahren in England mit dem Inlinerverfahren saniert. Ein mit speziellen Kunststoffen getränkter Schlauch wird mit Spezialgeräten in die undichten Abwasserleitungen eingebracht, mit Druckluft an die Rohrwandung gepresst und durch Wärme

Weiterlesen »

Kanal total unter tierischer Beobachtung

Seit Anfang 2019 ist die Hächler-Reutlinger AG/Kanal total stolzer Vertragspartner des Zoo Zürichs. Der über vier Jahre laufende Vertrag beinhaltet sämtliche Kanalunterhaltsarbeiten, welche im Zoo ausgeführt werden. Wir konnten bereits bei einigen grossen Projekten, z.B.

Weiterlesen »
Scroll to Top