24/7 Notfall-Dienst
0800 85 95 95

INTERVIEW MIT MIRIAM WEISSKOPF

Kanal total Hächler-Reutlinger AG

Miriam Weisskopf ist seit Januar 2011 als kaufmännische Angestellte bei uns beschäftigt. Die Rohrrenova AG in Arlesheim macht grabenlose Kanalsanierung mittels Inlinern (Rohr-in-Rohr-Systemen) und Robotern. Frau Weisskopf hat ganz gewichtigen Anteil am Erfolg der Rohrrenova – sie ist unsere Allrounderin schlechthin.

Unbenannt-3

Frau Weisskopf, was ist Ihre Ausbildung?
Ich habe einen für die Region Basel typischen Beruf gelernt: Synthese-Laboristin in der chemischen Industrie.

Der Weg vom Labor hin zur kaufmännischen Allrounderin bei der Rohrrenova erscheint weit …
Meine berufliche Entwicklung war tatsächlich von einigen Zufällen geprägt. Erst einige Jahre nach meiner Ausbildung erkannte ich mein Talent für kaufmännische Tätigkeiten. Mir wurde die Qualitätssicherung in einem Unternehmen übertragen und so landete ich im Büro.

Warum sind Sie zur Rohrrenova gekommen?
Ich hatte einfach ein gutes Gefühl bei dem kleinen Team. Heute kann ich sagen: Ich habe es richtig gemacht – das Team ist tatsächlich toll.

Was machen Sie als kaufmännische Angestellte in einem Kanalsanierungsunternehmen?
Am meisten Zeit setze ich ein zum Schreiben der Offerten und zur Erstellung von Rechnungen und der Abnahmedokumentationen für unsere Kunden. Ich bin immer die erste Ansprechperson für unsere Kunden und habe mir dadurch viel technisches Wissen angeeignet. Ich erstelle auch selber Offerten anhand von Planunterlagen. Eine wirklich vielseitige Aufgabe.

Was gefällt Ihnen besonders gut?
Ich kann völlig selbstständig arbeiten, und ich spüre das grosse Vertrauen meines Vorgesetzten. Die verschiedenen Anlässe, wie der Kanal-total-Cup, das Weihnachtsessen und das Hallenfest in der Firmenzentrale, sind auch immer Höhepunkte.

Ärgert Sie auch etwas?
Ärgern eigentlich nicht. Ich finde es schade, dass wir den neuen Projektleiter für die Entlastung unseres Führungsteams noch nicht gefunden haben. Aber bei einem so kleinen Team muss es eben auch menschlich voll passen.

Können Sie sich an ein besonders lustiges Ereignis erinnern?
Meine grosse Leidenschaft ist das Tauchen in heimischen Gewässern oder in exotischen
Regionen. Dieses Jahr stehen noch Tauchreisen nach La Palma und Thailand an. Ich erzählte bei einem Mitarbeiterfest von meinem Hobby und plötzlich kam eine richtige Dynamik ins Gespräch. Wir sanieren ja bekanntlich Abwasserleitungen, und da kam die verrückte Idee auf, dass ich eine neue Abteilung aufmachen und Taucherin für Klärbecken werden könnte. Da ist dann die Fantasie mit uns durchgegangen und wir haben Tränen gelacht.

Aktuelles

Weitere Beiträge

Modernster Kanalroboter in Betrieb

Wir wissen ganz genau, dass die ständige Investition in die neusten Technologien der Schlüssel zum zukünftigen Erfolg ist. Deshalb freut es uns, die Inbetriebnahme des derzeit modernsten Kanalroboters zu vermelden.

Mehr »

LKW-Chauffeur/LKW-Chauffeuse 100%

Die Ex Team AG Kanalservices ist ein Unternehmen der Hächler-Gruppe und hat sich auf die Bereiche Kanalunterhalt, -reinigung und -inspektion, Ablauf- und Rohrreinigung, Dichtheits- und Muffenprüfungen spezialisiert und unterhält einen

Mehr »

Servicemonteur/in 100%

Die Ex Team AG Kanalservices ist ein Unternehmen der Hächler-Gruppe und hat sich auf die Bereiche Kanalunterhalt, -reinigung und -inspektion, Ablauf- und Rohrreinigung, Dichtheits- und Muffenprüfungen spezialisiert und unterhält einen

Mehr »

TV-Operateur/in 100%

Die Ex Team AG Kanalservices ist ein Unternehmen der Hächler-Gruppe und hat sich auf die Bereiche Kanalunterhalt, -reinigung und -inspektion, Ablauf- und Rohrreinigung, Dichtheits- und Muffenprüfungen spezialisiert und unterhält einen

Mehr »
Scroll to Top